Unsere Website ist nicht für deine Browserversion optimiert.

Seite trotzdem ansehen
Toggle Grid

Spendenübergabe der Vollmondbar 2021

An drei wunderschönen Abenden durften wir dieses Jahr unsere beliebte Vollmondbar durchführen. Viele zufriedene Gäste konnten die Vollmondabende mit Getränken aus der Solarbar und feinem Essen vom Grill geniessen. Dabei wurden sie auch noch musikalisch verwöhnt.

Gestern Abend nun durfte nun Nicole van Rooijen, Präsidentin der CVP Weinfelden den Erlös an unsere vier begünstigten Vereine überreichen. Sie bedankt sich damit auch bei all den Helfern, die jedes Jahr bei der Vollmondbar mithelfen, ganz nach dem Motto der CVP: Wir beleben Weinfelden und bringen dieses Geld auch wieder bei den Vereinen in Umlauf.

Über einen Zustupf von je 800 Fr. dürfen sich dieses Jahr freuen:

  • die Jugendmusikschule (für den Sozialfond für bedürftige Familien),
  • Jungwacht und Blauring Thurgau (für das Kantonslager letzten Sommer),
  • die kirchliche Notherberge (bietet Menschen in Not unbürokratisch ein kurzfristiges Obdach)
  • die Überparteiliche Frauengruppe (7 politisch engagierte Frauen aus 6 verschiedenen Parteien setzen sich für mehr Frauen in der Lokalpolitik ein)

Da wir dieses Jahr einen sehr grosszügigen Reinerlös hatten, konnten wir zu einem früheren Zeitpunkt schon einen fünften Verein (Benevol, Organisation für Freiwilligenarbeit) unterstützen.

Hoffnungsvoll blicken wir schon aufs neue Jahr und hoffen, die Vollmondbar auch dann wieder durchführen zu können und zusammen schöne Vollmondabende zu verbringen. Die geplanten Daten werden rechtzeitig kommuniziert.

Karin Stäheli-Giger

Von links nach rechts: Beat Curau (OK Vollmondbar), Simon Tobler (Kala21, Jungwacht/Blauring), Andreas Schweizer (Jugendmusikschule), Armin Ruf (Vorstand Notherberge), Linda Roth (Koordinatorin Notherberge), Claudia Bieg(Überparteiliche Frauengruppe), Nicole van Rooijen (CVP Weinfelden Präsidentin und Überparteiliche Frauengruppe), Antonia Hochstrasser (OK Vollmondbar)

Wir nutzen Cookies für ein besseres Nutzererlebnis.

Akzeptieren