Unsere Website ist nicht für deine Browserversion optimiert.

Seite trotzdem ansehen
Toggle Grid

Neues Jugendprojekt «Wir meinen Dich!» startet nach den Sommerferien

Die Mitte Bezirk Weinfelden, EVP Bezirk Weinfelden, Jung und aktiv und die Junge Mitte starten nach den Sommerferien im Bezirk Weinfelden erstmals das Jugendprojekt « Wir meinen Dich!» Das Jugendprojekt steht unter dem Patronat von Regierungsrätin Carmen Haag und steht allen Jugendlichen und jungen Erwachsenen von 16-25 Jahren offen. Eine Parteizugehörigkeit ist nicht nötig.

Viel zu oft entscheiden in der Politik die älteren Generationen über die Zukunft junger Menschen. Viel zu selten werden die Jungen gefragt. Das soll sich ändern u.a. durch das neue Jugendprojekt. Das Jugendprojekt soll einen Rahmen schaffen, in dem junge Leute über Politik diskutieren, sie aber auch erleben und erfahren können.

Das Ziel: Viele junge Menschen für die Politik begeistern. Ihnen die Welt der Politik zeigen. Ihnen erklären, wie die politischen Prozesse konkret ablaufen. Ihnen zeigen, wie sie politische Veränderungen vorantreiben können. Ihnen unser Staatswesen näherbringen.

Angesprochen werden junge Erwachsene von 16-25 Jahren. Das Interesse an politischen Themen und die Bereitschaft sich mit Gleichaltrigen auf Neues einzulassen ist die einzige Grundvoraussetzung. Das Programm gestalten und bestimmen die Jugendlichen. Somit zeigen die Organisatoren genau das, was die Teilnehmenden interessiert. Die Teilnahme ist für alle offen, egal welche politische Meinung man hat. Der Rahmen ist ungezwungen, ein Parteibeitritt selbstverständlich keine Voraussetzung. Die Teilnahme ist kostenlos. Flyer und weitere Infos gibt es auf Facebook politisches Jugendprojekt Bezirk Weinfelden und Instagram @PoJuPro -> Politisches Jugendprojekt

Das vorbereitende OK setzt sich aus den folgenden Personen zusammen:

Maria Näf Weinfelden (Projektleitung), Simon Wolfer Weinfelden, Steven Müller Weinfelden, Michal Lacher Buhwil, Lea Scherrer Weinfelden, Beat Curau-Aepli Weinfelden, Corinna Pasche-Strasser Bischofszell, Carmen Haag Regierungsrätin Stettfurt.

Die ersten Termine

Sonntag, 29. August 2021, 10:30 Uhr: Carmen Haag erzählt ihre spannende Geschichte von der Jungpolitikern zur Regierungsrätin. Wir treffen uns dafür im Regierungsgebäude in Frauenfeld und dürfen dieses auch noch kurz anschauen.

Sonntag, 7. November 2021, 15:00 Uhr:

Wir gehen nach Bischofszell. Der Stadtpräsident Thomas Weingart und der Stadtschreiber Michael Christen erklären den Ablauf im Wahlbüro und wir zählen in einer Simulation die Wahlzettel einer Abstimmung aus. Hast du dich auch schon gefragt, wie das hinter den Kulissen ablauft? Finde es mit uns heraus.

Samstag, 11. Dezember 2021, 17:00 Uhr:

Wir besichtigen den Werkhof Forstrevier Mittelthurgau. Wir werden darüber informiert, was der Wald mit der Politik zu tun hat und was in der Waldpolitik momentan und zukünftig los ist. Wir stellen danach auch noch das Programm für die zukünftigen Anlässe mit euch zusammen. Am Schluss gibt es einen feinen Znacht im Wald – lasst euch überraschen.

Wir nutzen Cookies für ein besseres Nutzererlebnis.

Akzeptieren